Im heutigen Musikleben sind Gitarreninstrumente unterschiedlicher Bauart in Gebrauch. Konzertgitarre, Flamenco-, Western- und E-Gitarre lauten die üblichen Bezeichnungen der Gängigsten. Die abweichenden Erscheinungsformen zielen auf andere Klangergebnisse (-charakteristika) und berücksichtigen entsprechende Spielweisen.

Western- und “elektrische” Gitarre (elektro – akustisch klangverstärkt) sind mit 6 Stahlsaiten ausgestattet. Ihre Tongebung mit dem Plektrum (“Plättchen”) ist vorzüglich abgestimmt auf die musikalischen Anforderungen zur Begleitung (Rhythmusgitarre) und zur Melodie – Führung (“Gitarren-Solo”) in den Stilbereichen Rock, Pop und Jazz. Flamenco- und Konzertgitarre sind mit Nylon besaitet, davon sind die drei “dicken” Baß- Saiten zusätzlich mit Metall umwickelt. Die Konzertgitarre, die auch klassische oder spanische genannt wird, findet weithin (in allen Stilrichtungen) Verwendung: von der einfachsten Liedbegleitung mit “geschlagenen” (Lagerfeuer-) Akkorden bis zum kunstvollen Konzertstück.

Kosten und Pflege

Der Preis einer guten, neuen akustischen Gitarre beträgt ca. 150,- €. Insbesondere bei Kindern ist auf körpergemäße Instrumentengröße zu achten. Die Gitarre sollte keinen krassen Temperaturschwankungen und nicht zu trockener Heizungsluft ausgesetzt sein. Ebenso sollte Feuchtigkeit bzw. Nasswerden der Gitarre vermieden werden. Gitarrensaiten können nach einiger Zeit reißen oder durch Korrosion und Verschmutzung an Brillanz verlieren. Daher müssen sie von Zeit zu Zeit ausgewechselt werden. Der Preis für einen Satz Saiten variiert zwischen 7,- und 12,- Euro.

Anfangsalter

Kinder können das spielen der Gitarre bereits ab dem 6. Lebensjahr erlernen.

Der Unterricht

Die Unterrichtsstunden an der Musikschule Baesweiler werden von diplomierten Musiklehrerinnen und Musiklehrern erteilt, die Ihr Studium an einem Konservatorium oder an einer Musikhochschule absolviert haben. Der Lehrer / die Lehrerin wird dem Schüler/der Schülerin die richtige Spielweise und Handhabung des Instruments in professioneller Weise vermitteln. Die Unterrichtszeiten werden mit dem Lehrer / der Lehrerin abgesprochen.

Übung

Um ein Instrument spielen zu können wird von den Schülern erwartet, dass Er oder Sie regelmäßig zu Hause übt. Das Üben soll einen festen Platz im Tagesablauf der Schüler haben. Die Dauer der täglichen Übungen ist abhängig von Alter, Niveau und Motivation des Schülers.

Lehrer

Dimiter Kaltchev, Manfred Sieben, Kelvin Crawford

Beratungsgespräch

Ein persönliches Beratungsgespräch mit dem Musikschulleiter kann jederzeit vereinbart werden.
Selbstverständlich können Sie auch unser Büro im Gymnasium Baesweiler jeden Dienstag von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr (außer in den Ferienzeiten) besuchen. Frau Bontenbroich (Sekretariat) und Herr Aarts (Musikschulleiter) stehen Ihnen für sämtliche Fragen und zur Anmeldung zur Verfügung.

Unterrichtsgebühren / Anmeldung

UnterrichtseinheitPreis pro Monat/Person
30 Minuten
61,50€
45 Minuten
86,00€
2-er Gruppe 30 Minuten
32,50€
2-er Gruppe 45 Minuten
44,00€










Weitere Informationen zu unseren Unterrichtsgebühren finden Sie in unserer Gebührenordnung.