Die Oboe zählt zu der Familie der Doppelrohrblattinstrumente (Oboe, Oboe d’amore, Englisch-Horn, Bariton Oboe). Die Moderne Oboe ist das Resultat einer Entwicklung, die in der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts einsetzte. Sie ging aus von der Schalmei. Im 18. Jahrhundert war die Oboe zusammen mit der Querflöte das beliebteste Blasinstrument. Man sagt, die Oboe komme der menschlichen Stimme am nächsten. Tatsächlich kann man mit ihr vieles ausdrücken: Freud und Leid, Trauer und Schmerz, Heiteres und Lustiges. Deshalb haben alle großen Komponisten das Instrument mit den schönsten Soli in ihren Kompositionen bedacht. Die Oboe ist vielseitig einsetzbar. Sie wird benutzt als Soloinstument, in der Kammermusik, in großen Blas- und Sinfonieorchestern.

Kosten und Pflege

Der Preis einer Schüleroboe liegt bei ca. 2000,- bis 3000,- Euro. Viele Musikgeschäfte bieten mittlerweile einen Mietkauf an. Bevor Sie jedoch ein Instrument kaufen, empfehlen wir Ihnen, sich vorab von unseren Lehren und Lehrerinnen beraten zu lassen. Oft ist es auch möglich, ein gutes gebrauchtes Instrument zu kaufen.

Anfangsalter

Kinder können ab einem Alter von ca. 9 Jahren, abhängig von der körperlichen Konstitution, mit dem Oboenunterricht beginnen. Die Frontzähne sollten schon vorhanden sein, Zahnwuchs und Lippenbildung sollen möglichst normal sein. Für den Unterricht sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich. Gleichwohl wirken sich Vorerfahrungen aus der musikalischen Früherziehung positiv aus.

Der Unterricht

Die Unterrichtsstunden an der Musikschule Baesweiler werden von diplomierten Musiklehrerinnen und Musiklehrern erteilt, die Ihr Studium an einem Konservatorium oder an einer Musikhochschule absolviert haben. Der Lehrer / die Lehrerin wird dem Schüler/der Schülerin die richtige Spielweise und Handhabung des Instruments in professioneller Weise vermitteln. Die Unterrichtszeiten werden mit dem Lehrer / der Lehrerin abgesprochen.

Üben

Um ein Instrument spielen zu können wird von den Schülern erwartet, dass Er oder Sie regelmäßig zu Hause übt. Das Üben soll einen festen Platz im Tagesablauf der Schüler haben. Die Dauer der täglichen Übungen ist abhängig von Alter, Niveau und Motivation des Schülers.

Beratungsgespräch

Ein persönliches Beratungsgespräch mit dem Musikschulleiter kann jederzeit vereinbart werden.
Selbstverständlich können Sie auch unser Büro im Gymnasium Baesweiler jeden Dienstag von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr (außer in den Ferienzeiten) besuchen. Frau Bontenbroich (Sekretariat) und Herr Aarts (Musikschulleiter) stehen Ihnen für sämtliche Fragen und zur Anmeldung zur Verfügung.

Unterrichtsgebühren / Anmeldung

UnterrichtseinheitPreis pro Monat/Person
30 Minuten
61,50€
45 Minuten
86,00€
2-er Gruppe 30 Minuten
32,50€
2-er Gruppe 45 Minuten
44,00€










Weitere Informationen zu unseren Unterrichtsgebühren finden Sie in unserer Gebührenordnung.